Osterhasenarchiv

Die Weihnachtsdeko bleibt bis zum 6. Januar, das ist klar, aber was ist mit den Osterhasen? Die haben eigentlich Ostermontag ihre Schuldigkeit getan und jeder Tag, den sie länger auf der Fensterbank verbringen, könnte einem als hausfrauliche Unzulänglichkeit oder gar Bequemlichkeit ausgelegt werden. Ein Ruf, in den ich auf keinen Fall geraten möchte.

Deshalb habe ich sie heute weggeräumt und als ich ungefähr bei der Hälfte war, fiel mir ein, dass ich sie doch knipsen und so das ganze Jahr bei Bedarf anschauen könnte. Gesagt, getan. 

  

 Hier findet Brandmalerei ausnahmsweise mal eine Berechtigung. 

 

Ihn mag ich wegen seiner “Häschenschule” Haltung. Groß war die Freude als ich genau passende Servietten dazu fand.

Hier sind sie nochmal alle zusammen. 

 

 

 Dieses Trio erfreut mein Herz nicht nur wegen seiner Pantoffeln. 

 

 

Der Hase ist aus den gebogenen Brettern gemacht, die als erste und letzte beim Zersägen eines Stammes entstehen. Upcycling sozusagen.

 

 

Dieser hier ist er gar kein Osterhase, sondern Pan aus Treibholz in einer angeschlagenen Tasse mit Muschelsplittern aus dem letzten Urlaub. Eigentlich war ich mit den Einzelteilen schon auf dem Weg zur Mülltonne, nun sind sie auch erstmal recycelt. 

  

Niemals wegwerfen würde ich die Schnitzereien von Herrn Helbig aus Grünhainichen im Erzgebirge. Wie da mit wenigen Kerbschnitten ein Ausdruck erzeugt wird, begeistert mich seit langem und ist einen eigenen Blogpost wert. 

  

Die sparsame Bemalung mit matten Farben mag ich sehr. 

  

Zum Schluß kommt auch noch der Salat von der Fensterbank ins Freie.

 

Ostern ist nun endgültig vorbei.

 

  

                

  1. Rüdiger Preuss
    9. April 2015

    Diese Osterhasen wird man vermissen, aber zum Glück bleiben sie so bewahrt, und nächstes Jahr wieder zum Leben erweckt.

    • strick17
      9. April 2015

      Wie schön, dass hier mal wieder kommentiert wird. Danke :)

  2. Diane
    9. April 2015

    Wunderschön, da freut man sich schon auf das nächste Osterfest.

    • strick17
      9. April 2015

      Ihr seid eingeladen.

Wie findest du das?

*